Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-DUESSELDORFBeschluss vom 19.12.2008, Aktenzeichen: 9 TaBV 165/08 

LAG-DUESSELDORF – Aktenzeichen: 9 TaBV 165/08

Beschluss vom 19.12.2008


Leitsatz:Wird zu einem früheren Zeitpunkt, als im Wahlausschreiben mitgeteilt, die Wahlversammlung beendet und mit der Stimmauszählung begonnen, führt dies jedenfalls dann nicht zur Nichtigkeit der Betriebsratswahl, wenn nicht ersichtlich ist, dass sich wahlberechtigte Arbeitnehmer noch an der Betriebsratswahl beteiligen wollten.
Rechtsgebiete:BetrVG, WO
Vorschriften:§ 18 Abs. 3 S. 1 BetrVG, § 13 WO, § 31 Abs. 1 S. 3 Nr. 11 WO, § 36 Abs. 3 WO
Stichworte:Nichtigkeit der Betriebsratswahl
Verfahrensgang:ArbG Wuppertal, 4 BV 9/08 vom 25.06.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-DUESSELDORF – Beschluss vom 19.12.2008, Aktenzeichen: 9 TaBV 165/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-DUESSELDORF - 19.12.2008, 9 TaBV 165/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum