Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-BREMENUrteil vom 17.07.2003, Aktenzeichen: 3 Sa 275/02 

LAG-BREMEN – Aktenzeichen: 3 Sa 275/02

Urteil vom 17.07.2003


Leitsatz:Die fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers - Taxifahrers - ist auch ohne vorherige Abmahnung gerechtfertigt, wenn der Arbeitnehmer über den Taxinotruf die Polizei ruft mit der unzutreffenden Behauptung, er werde von seinem Arbeitgeber, der gerade in das Auto des Arbeitnehmers gestiegen ist, bedroht, nach Eintreffen der Polizei diese Behauptung wiederholt, so dass sein Arbeitgeber vorläufig festgenommen wird und im Anschluss daran über den Taxifunk unter Namensnennung seines Arbeitgebers sich brüstet, er habe "den Chef verhaften" lassen.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 626 BGB
Verfahrensgang:ArbG Bremen 5 Ca 5094/02 vom 01.08.2002
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom LAG-BREMEN – Urteil vom 17.07.2003, Aktenzeichen: 3 Sa 275/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-BREMEN - 17.07.2003, 3 Sa 275/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum