Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-BREMENUrteil vom 09.12.2004, Aktenzeichen: 3 Sa 91/04 

LAG-BREMEN – Aktenzeichen: 3 Sa 91/04

Urteil vom 09.12.2004


Leitsatz:Der nach § 14 Abs. 1 MSchG vom Arbeitgeber an die Arbeitnehmerin kalendertäglich zu zahlende Zuschuss berechnet sich nach dem durchschnittlichen Arbeitsentgelt der letzten drei abgerechneten Kalendermonate; es ist dabei nicht vom Tage des Beginns der Schutzfrist drei Monate zurückzurechnen, sondern es sind die letzten drei - vollen - Kalendermonate, in denen die Arbeitnehmerin ohne Unterbrechung gearbeitet hat, der Berechnung zu Grunde zu legen.
Rechtsgebiete:MSchG
Vorschriften:§ 14 Abs. 2 MSchG
Verfahrensgang:ArbG Bremerhaven 2 Ca 896/03 vom 25.02.2004
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom LAG-BREMEN – Urteil vom 09.12.2004, Aktenzeichen: 3 Sa 91/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-BREMEN - 09.12.2004, 3 Sa 91/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum