Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-BERLINUrteil vom 18.06.2002, Aktenzeichen: 12 Sa 2413/01 

LAG-BERLIN – Aktenzeichen: 12 Sa 2413/01

Urteil vom 18.06.2002


Leitsatz:1. Die Rechtsprechung des BAG zum Wiedereinstellungsanspruch nach wirksamer betriebsbedingter Kündigung begegnet Bedenken; sie ist nicht auf den Fall einer krankheitsbedingten Kündigung auszudehnen.

2. In jedem Fall kommt ein Wiedereinstellungsanspruch nur für solche Tätigkeiten in Frage, die nach dem Arbeitsvertrag geschuldet wurden und die der Arbeitgeber einseitig zuweisen konnte; unterwertige Beschäftigungen können nicht Gegenstand eines Wiedereinstellungsanspruchs sein.
Rechtsgebiete:BGB, KSchG
Vorschriften:§ 242 BGB, § 1 Abs. 2 KSchG
Stichworte:Wiedereinstellungsanspruch nach krankheitsbedingter Kündigung
Verfahrensgang:ArbG Berlin 96 Ca 10231/01 vom 26.10.2001

Volltext

Um den Volltext vom LAG-BERLIN – Urteil vom 18.06.2002, Aktenzeichen: 12 Sa 2413/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

LAG-BERLIN - 18.06.2002, 12 Sa 2413/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum