LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Aktenzeichen: 23 Sa 1360/07 und 23 Sa 1398/07

Urteil vom 17.10.2007


Leitsatz:Gemäß § 7 Abs. 1 Nr. 2 ArbZG aufgrund eines Tarifvertrages zulässige Kurzpausen sind keine Arbeitszeit.
Rechtsgebiete:ArbGG, ArbZG, BGB, ZPO
Vorschriften: § 1 ArbGG, § 2 ArbGG, § 72 ArbGG, § 91 ArbGG, § 97 ArbGG, § 1 ArbZG, § 2 ArbZG, § 4 ArbZG, § 6 ArbZG, § 7 ArbZG, § 9 ArbZG, § 611 BGB, § 2 ZPO, § 91 ZPO, § 97 ZPO, § 264 ZPO, § 531 ZPO, § 533 ZPO

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Jetzt den Volltext vom LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil vom 17.10.2007, Aktenzeichen: 23 Sa 1360/07 und 23 Sa 1398/07 kostenlos auf openJur ansehen.

Volltext der Entscheidung abrufen






Weitere Entscheidungen vom LAG-BERLIN-BRANDENBURG

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Beschluss, 21 TaBV 1083/07 vom 17.10.2007

Legt der Arbeitgeber bei der Eingruppierung eines neu eingestellten Arbeitnehmers ein System zugrunde, bei dem der Betriebsrat nicht nach § 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG beteiligt worden ist, liegt ein Gesetzesverstoß und somit ein Zustimmungsverweigerungsgrund nach § 99 Abs. Nr. 1 BetrVG vor.

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil, 8 Sa 916/07 vom 28.09.2007

Anspruch eines Arbeitgeberverbands gegenüber einer Gewerkschaft auf Unterlassung des Aufrufs zum Warnstreik zur Durchsetzung eines ergänzenden Tarifvertrags als sog. Tarifsozialplan, Umfang der Friedenspflicht, Unzulässigkeit einer Feststellungsklage.

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil, 6 Sa 980/07 vom 28.09.2007

§ 18 Abs. 2 Satz 2 TV-BA, wonach nur Auszubildende und Beratungsanwärter, nicht dagegen sog. Studierende nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung sofort der Entwicklungsstufe 2 ihrer Tätigkeitsebene zugeordnet werden, ist mit Art. 3 Abs. 1 GG vereinbar.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Berlin:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.