Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileLandesarbeitsgericht Berlin-BrandenburgUrteil vom 09.05.2008, Aktenzeichen: 6 Sa 598/08 

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Aktenzeichen: 6 Sa 598/08

Urteil vom 09.05.2008


Leitsatz:Es verstößt nicht gegen Treu und Glauben, wenn im Kleinbetrieb der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis zu seiner Ehefrau vor dem Hintergrund eines laufenden Scheidungsverfahrens kündigt.
Rechtsgebiete:BGB, GG
Vorschriften:§ 242 BGB, § GG Art. 6 Abs. 1
Stichworte:treuwidrige Kündigung
Verfahrensgang:ArbGBerlin, 84 Ca 17345/07 vom22.01.2008

Volltext

Um den Volltext vom LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil vom 09.05.2008, Aktenzeichen: 6 Sa 598/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-BERLIN-BRANDENBURG

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil, 6 Sa 598/08 vom 09.05.2008

Es verstößt nicht gegen Treu und Glauben, wenn im Kleinbetrieb der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis zu seiner Ehefrau vor dem Hintergrund eines laufenden Scheidungsverfahrens kündigt.

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil, 13 SaGa 739/08 vom 09.05.2008

Im Rahmen einer Beschäftigungsklage als Rabbiner nach einer fristlosen Kündigung im Wege einer einstweiligen Verfügung überwiegen die besonderen Belange des Arbeitnehmers an der Beschäftigung gegenüber den besonderen Belangen der J. Gemeinde wegen Art. 4 GG grundsätzlich nicht

LAG-BERLIN-BRANDENBURG – Urteil, 3 Sa 2334/07 vom 29.04.2008

Erfüllt der Angestellte zwar zu den Stichtagen des Eingangssatzes des § 71 BAT dessen Voraussetzungen, wechselt er aber auf der Grundlage eines neuen Arbeitsvertrages in den Geltungsbereich eines anderen Tarifvertrages - hier des BMT-G-O -, weil er als Arbeiter weiterbeschäftigt wird, so entfällt nach dem Sinn und Zweck der Übergangsregelung des § 71 BAT der Besitzstandsschutz. Ansprüche auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall bestehen seit dem Wechsel allein nach Maßgabe des anderen Tarifvertrages, ohne dass der Schutz des § 71 BAT bei einem erneuten Wechsel zum Angestellten in der Folgezeit wieder aufleben kann.

Gesetze

Anwälte in Berlin:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: