LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 5 Sa 45/07

Urteil vom 08.02.2008


Leitsatz:Steht der Ausbildungszweck in einem sechsmonatigen so genannten Praktikantenverhältnis nicht im Vordergrund, das heißt überwiegt der Ausbildungszweck nicht deutlich die für den Betrieb erbrachten Leistungen und Arbeitsergebnisse, ist eine Vergütung von 375,00 EUR monatlich sittenwidrig.
Rechtsgebiete:BGB, ArbGG, ZPO
Vorschriften:§ 138 Abs. 2 BGB, § 612 Abs. 1 BGB, § 612 Abs. 2 BGB, § 64 Abs. 2b ArbGG, § 64 Abs. 6 ArbGG, § 313 Abs. 2 Satz 2 ZPO
Stichworte:Vergütungshöhe im Praktikantenverhältnis einer Diplomingenieurin (FH)
Verfahrensgang:ArbG Stuttgart, 35 Ca 9620/06 vom 22.03.2007

Volltext

Um den Volltext vom LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil vom 08.02.2008, Aktenzeichen: 5 Sa 45/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom LAG-BADEN-WUERTTEMBERG

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil, 10 Sa 66/07 vom 30.01.2008

Die Berechnung der Zeitspanne von mindestens 13 Stunden gemäß § 7 Abs. 2 TVöD ist nach den konkreten Schichtdiensten zu bemessen, zwischen denen sich der Wechsel vollzieht. Eine Durchschnittsberechnung wie in § 33 a BAT scheidet aus.

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss, 9 Sa 91/06 vom 25.01.2008

Holt das Arbeitsgericht eine amtliche Auskunft eines Sozialversicherungsträgers ein, wie hoch der Gesamtsozialversicherungspflichtbeitrag ist (hier wegen Sachbezugs durch verbilligte Nutzung einer Dienstwohnung) und bestehen an der Richtigkeit der amtlichen Auskunft berechtigte Zweifel, hat das Arbeitsgericht den Rechtsstreit auszusetzen, wenn der Kläger dies verlangt, um beim Sozialgericht eine Klärung der sozialversicherungsrechtlichen Frage herbeizuführen.

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil, 9 Sa 42/07 vom 25.01.2008

Die Annahme einer "gemeinsamen Dienststelle" entsprechend dem "gemeinsamen Betrieb" i.S.v. § 23 II KSchG durch konkludente Führungsvereinbarung zweier öffentlich-rechtlicher Körperschaften ist rechtlich ausgeschlossen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Stuttgart:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.