LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 15 Sa 88/05

Urteil vom 07.11.2005


Rechtsgebiete:ZPO, BGB, KSchG, ArbGG
Vorschriften:§ 222 Abs. 2 ZPO, § 524 Abs. 2 Satz 1 ZPO, § 626 Abs. 1 BGB, § 123 BGB, § 1 KSchG, § 64 Abs. 6 ArbGG
Stichworte:Außerordentliche Kündigung wegen privater Nutzung des ausschließlich zu dienstlichen Zwecken zur Verfügung gestellten Computers und des Internetzugangs
Verfahrensgang:ArbG Stuttgart 30 Ca 9327/04 vom 21.02.2005

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

71 + D.;rei =




Weitere Entscheidungen vom LAG-BADEN-WUERTTEMBERG

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss, 12 TaBV 6/04 vom 15.06.2005

1. Zur generellen Zulässigkeit der Teil-Kündigung einer Betriebsvereinbarung - wenn die Einzelregelungen der Betriebsvereinbarung in keinem inneren Zusammenhang miteinander stehen oder sich in der Wiedergabe von gesetzlichen/tariflichen Regelungen erschöpfen.

2. Zu den Voraussetzungen der Zurückweisung verspäteten Vorbringens in der zweiten Instanz gemäß § 87 Abs. 3 Satz 4 ArbGG.

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Urteil, 15 Sa 112/04 vom 28.02.2005

Das auf die Feststellung der Wirksamkeit einer Rechtshandlung (hier: Anfechtung) gerichtete Begehren scheidet als Gegenstand einer Klage nach § 256 Abs. 1 ZPO aus.

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss, 3 Ta 181/04 vom 10.11.2004

Kostenerstattungsanspruch zweier Mitglieder einer Anwaltssozietät als Streitgenossen gegen den Prozessgegner - Beauftragung unterschiedlicher Prozessbevollmächtigter.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Stuttgart:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.