Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileLAG-BADEN-WUERTTEMBERGBeschluss vom 15.06.2005, Aktenzeichen: 12 TaBV 6/04 

LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Aktenzeichen: 12 TaBV 6/04

Beschluss vom 15.06.2005


Leitsatz:1. Zur generellen Zulässigkeit der Teil-Kündigung einer Betriebsvereinbarung - wenn die Einzelregelungen der Betriebsvereinbarung in keinem inneren Zusammenhang miteinander stehen oder sich in der Wiedergabe von gesetzlichen/tariflichen Regelungen erschöpfen.

2. Zu den Voraussetzungen der Zurückweisung verspäteten Vorbringens in der zweiten Instanz gemäß § 87 Abs. 3 Satz 4 ArbGG.
Rechtsgebiete: BetrVG, InsO, ArbGG, BGB
Vorschriften:§ 77 BetrVG, § 87 Abs. 1 Ziffer 8 BetrVG, § 120 Abs. 1 InsO, § 120 Abs. 1 Satz 1 InsO, § 120 Abs. 1 Satz 2 InsO, § 120 Abs. 2 InsO, § 83 Abs. 1 Satz 2 ArbGG, § 87 Abs. 3 Satz 4 ArbGG, § 90 Abs. 2 ArbGG, § 140 BGB
Verfahrensgang:ArbG Mannheim 5 BV 4/04 vom 29.04.2004

Volltext

Um den Volltext vom LAG-BADEN-WUERTTEMBERG – Beschluss vom 15.06.2005, Aktenzeichen: 12 TaBV 6/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




LAG-BADEN-WUERTTEMBERG - 15.06.2005, 12 TaBV 6/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum