Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileKAMMERGERICHT-BERLINUrteil vom 29.08.2005, Aktenzeichen: 16 U 113/03 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 16 U 113/03

Urteil vom 29.08.2005


Leitsatz:Eine fristlose Kündigung von Bankdarlehen aus wichtigem Grund (Nr. 19 AGB-Banken) ist nach Treu und Glauben unzulässig, wenn zwar eine Veränderung (Verschlechterung) der wirtschaftlichen Verhältnisse des Kunden eingetreten ist, der Kunde die vereinbarten Darlehensraten aber weiter pünktlich tilgt und die Bank wegen ihrer Forderungen auch bei vorsichtiger Bewertung hinreichend und insolvenzfest gesichert ist.
Rechtsgebiete:AGB-Banken, BGB
Vorschriften:§ 19 AGB-Banken, § 242 BGB
Verfahrensgang:LG Berlin 8 O 577/01 vom 29.07.2003

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil vom 29.08.2005, Aktenzeichen: 16 U 113/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

KAMMERGERICHT-BERLIN - 29.08.2005, 16 U 113/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum