Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileKAMMERGERICHT-BERLINUrteil vom 18.03.2002, Aktenzeichen: 22 U 9805/00 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 22 U 9805/00

Urteil vom 18.03.2002


Leitsatz:1) Ein Linksabbieger hat eine doppelte Rückschaupflicht.

2) Wer erkennbar links abbiegen will, darf nur rechts überholt werden.

3) Wird die Absicht, links abzubiegen, nur angedeutet, ohne zweifelsfrei klar zu sein, besteht für den Nachfolgenden eine unklare Verkehrslage i.S.v. § 5 Abs. 3 Nummer 1 StVO.
Rechtsgebiete:StVO, StVG, BGB, PflVG
Vorschriften:§ 5 Abs. 3 Nr. 1 StVO, § 5 Abs. 3 Ziffer 1 StVO, § 5 Abs. 7 Satz 1 StVO, § 7 StVG, § 7 Abs. 1 StVG, § 17 StVG, § 17 Abs. 1 Satz 2 StVG, § 18 StVG, § 823 BGB, § 3 PflVG
Verfahrensgang:LG Berlin 17 O 501/99 vom 16.08.2000

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil vom 18.03.2002, Aktenzeichen: 22 U 9805/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

KAMMERGERICHT-BERLIN - 18.03.2002, 22 U 9805/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum