Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileKammergerichtUrteil vom 02.11.2004, Aktenzeichen: 14 U 143/03 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 14 U 143/03

Urteil vom 02.11.2004


Leitsatz:Zum Bereicherungsausgleich bei fehlerhaftem Überweisungsauftrag; Wegfall der Bereicherung, wenn der Empfänger einer Geldüberweisung, diese zurückweist
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 333 BGB
Verfahrensgang:LG Berlin 35 O 501/02 vom 09.05.2003

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil vom 02.11.2004, Aktenzeichen: 14 U 143/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom KAMMERGERICHT-BERLIN

KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss, 7 U 50/04 vom 02.11.2004

§ 522 Abs. 2 ZPO eröffnet keinen Ermessensspielraum. Es besteht lediglich ein Beurteilungsspielraum für die Frage, ob die Voraussetzungen für das Beschlussverfahren vorliegen. Das Berufungsgericht muss von dem Verfahren nach § 522 Abs. 2 ZPO Gebrauch machen, wenn es nach sorgfältiger Prüfung der Sach- und Rechtslage einstimmig der Ansicht ist, dass die Tatbestandsmerkmale dieser Norm im konkreten Fall erfüllt sind.

KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss, 26 U 98/04 vom 01.11.2004

Wird Prozesskostenhilfe für die Berufung beantragt, kommt eine Wiedereinsetzung nicht in Betracht, wenn bei Ablauf der Rechtsmittelfrist der Prozesskostenhilfeantrag keine Angaben gem. § 116 Nr. 2 ZPO enthielt und daher mit der Ablehnung des Prozesskostenhilfegesuchs zu rechnen war.

KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil, 8 U 20/04 vom 01.11.2004

Die Bindungswirkung des § 2 Abs. 3 VZOG tritt ohne Weiteres nach außen hin gegenüber solchen Dritten ein, die unter keinen denkbaren Umständen als Zuordnungsberechtigte in Betracht kommen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Berlin:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.