Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileKammergerichtUrteil vom 01.07.2009, Aktenzeichen: 11 U 59/08 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 11 U 59/08

Urteil vom 01.07.2009


Leitsatz:Bei der Tätigkeit eines Rechtsanwalts im Rahmen freihändiger Erwerbsverhandlungen sowie in dem nachfolgenden Besitzeinweisungs- und Enteignungsverfahren handelt es sich nicht um die dieselbe Angelegenheit i.S.d. § 15 Abs. 2 S. 1 RVG.
Rechtsgebiete:RVG
Vorschriften:§ 15 Abs. 2 S. 1 RVG
Stichworte:
Verfahrensgang:LG Berlin, 13 O 207/06 vom 06.11.2008

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil vom 01.07.2009, Aktenzeichen: 11 U 59/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom KAMMERGERICHT-BERLIN

KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil, 11 U 59/08 vom 01.07.2009

Bei der Tätigkeit eines Rechtsanwalts im Rahmen freihändiger Erwerbsverhandlungen sowie in dem nachfolgenden Besitzeinweisungs- und Enteignungsverfahren handelt es sich nicht um die dieselbe Angelegenheit i.S.d. § 15 Abs. 2 S. 1 RVG.

KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss, 8 W 59/09 vom 01.07.2009

Der Gebührenstreitwert der Klage auf Feststellung eines Mieters gegen den Vermieter, dass er wegen Mängeln der Mietsache zur Minderung berechtigt ist, richtet sich entsprechend § 45 Abs. 5 S. 1 Var. 2 GKG nach dem Jahresbetrag der geltend gemachten Minderung.

KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss, 1 W 93/07 vom 30.06.2009

Zur Zulässigkeit der Bestimmung des männlichen Vornamens "Djehad".
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Berlin:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: