Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileKAMMERGERICHT-BERLINBeschluss vom 31.03.2009, Aktenzeichen: 1 W 176/07 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 1 W 176/07

Beschluss vom 31.03.2009


Leitsatz:Ist Prozesskostenhilfe bewilligt und der Rechtsanwalt ohne Einschränkung beigeordnet worden, hat er gegen die Staatskasse Anspruch auf Vergütung der Auslagen, die durch die Teilnahme am Termin einer vom Prozessgericht angeregten "gerichtsnahen" Mediation entstehen (hier: Reisekosten und Abwesenheitsgeld).
Rechtsgebiete:RVG
Vorschriften:§ 19 Abs 1 S 1 Nr 2 RVG, § 46 Abs 1 RVG, § 48 Abs 1 RVG, § 48 Abs 4 S 1 RVG
Verfahrensgang:LG Berlin, 82 AR 121/06 vom 15.01.2007
LG Berlin, 35 O 456/05

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss vom 31.03.2009, Aktenzeichen: 1 W 176/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

KAMMERGERICHT-BERLIN - 31.03.2009, 1 W 176/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum