Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileKammergerichtBeschluss vom 25.09.2006, Aktenzeichen: 12 U 118/05 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 12 U 118/05

Beschluss vom 25.09.2006


Rechtsgebiete:ZPO, BGB
Vorschriften:§ 138 Abs. 1 ZPO, § 513 Abs. 1 ZPO, § 522 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 ZPO, § 522 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 ZPO, § 522 Abs. 2 Satz 2 ZPO, § 529 ZPO, § 531 Abs. 2 ZPO, § 536 Abs. 1 BGB
Verfahrensgang:LG Berlin 34 O 101/04

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss vom 25.09.2006, Aktenzeichen: 12 U 118/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom KAMMERGERICHT-BERLIN

KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil, 25 U 54/05 vom 22.09.2006

Zur Fälligkeit des Kaufpreises für ein Grundstück, wenn der Vertrag unter der aufschiebenden Bedingung u.a. der Erteilung einer Grundstücksverkehrsgenehmigung steht.

KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss, 25 UF 21/06 vom 22.09.2006

Zu den Voraussetzungen der Übertragung der elterlichen Sorge auf einen Elternteil gemäß § 1671 Abs. 1,2 BGB.

KAMMERGERICHT-BERLIN – Urteil, 20 U 91/05 vom 18.09.2006

1. Ein Antrag auf Anhörung des Sachverständigen kann nur unter den Voraussetzungen des Rechtsmissbrauchs zurückgewiesen werden; es kommt nicht darauf an, ob das Gericht noch Erläuterungsbedarf sieht oder ein solcher von der Partei nachvollziehbar dargetan wird.

2. Eine Aufhebung und Zurückverweisung nach § 538 Abs. 2 Nr. 1 ZPO ist nicht nur auf krasse Ausnahmefälle beschränkt. Im Arzthaftungsprozess wird in der Regel das Erfordernis einer umfangreichen oder aufwändigen Beweisaufnahme im Sinne von § 538 Abs. 2 Nr. 1 ZPO anzunehmen sein.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Berlin:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: