Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileKAMMERGERICHT-BERLINBeschluss vom 12.04.2006, Aktenzeichen: 5 Ws 183/06 

KAMMERGERICHT-BERLIN – Aktenzeichen: 5 Ws 183/06

Beschluss vom 12.04.2006


Leitsatz:Die Festsetzung einer Sperrfrist gemäß § 57 Abs. 6 StGB setzt die Annahme voraus, dass der Verurteilte eine ihm nachteilige Entscheidung über die Reststrafenaussetzung nicht beachten und alsbald einen neuen Antrag stellen werde. Sinn und Zweck der genannten Vorschrift ist es, erkennbar nutzlose und die Verfahrensbeteiligten belastende Aussetzungsanträge zu vermeiden.
Rechtsgebiete: StGB
Vorschriften:§ 57 Abs. 6 StGB
Verfahrensgang:LG Berlin vom 22.02.2006

Volltext

Um den Volltext vom KAMMERGERICHT-BERLIN – Beschluss vom 12.04.2006, Aktenzeichen: 5 Ws 183/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




KAMMERGERICHT-BERLIN - 12.04.2006, 5 Ws 183/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum