HESSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 14 Sa 682/06

Urteil vom 14.02.2008


Rechtsgebiete:BGB, EG-Vertrag
Vorschriften:§ 612 BGB, § EG-Vertrag Art. 141
Stichworte:Vorruhestand, mittelbare Diskriminierung, Beurlaubungsgeld
Verfahrensgang:ArbG Frankfurt am Main, 12 Ca 6478/05 vom 21.02.2006

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

88 + Dr,ei =




Weitere Entscheidungen vom HESSISCHES-LAG

HESSISCHES-LAG – Beschluss, 4 TaBV 241/07 vom 12.02.2008

1. Den Gruppenvertretungen des fliegenden Personals im XXXXXXXXkonzern steht in entsprechender Anwendung von § 101 S. 1 BetrVG ein Anspruch auf Aufhebung einer unter Verletzung ihrer Beteiligungsrechte durchgeführten personellen Maßnahme zu.

2. Der Aufhebungsanspruch gemäß § 101 S. 1 BetrVG kann unter den Voraussetzungen einer Klage auf zukünftige Leistung als Widerantrag im Verfahren nach § 100 Abs. 2 S. 3 BetrVG geltend gemacht werden.

HESSISCHES-LAG – Urteil, 8/14 Sa 2014/06 vom 06.02.2008

Überschuss oder Gewinnanteile (Tantiemen) einer Direktversicherung, die die Versicherungssumme erhöhen stehen dem versorgungsberechtigten Arbeitnehmer zu, wenn keine abweichende Vereinbarung darüber mit dem Versorgungsberechtigten getroffen ist.

HESSISCHES-LAG – Beschluss, 4 TaBV 231/07 vom 15.01.2008

Eine durch die Verwendung einer Fremdsprache geprägte kaufmännische Sachbearbeitungstätigkeit rechtfertigt erst dann eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe E 9 BET, wenn für die Beherrschung der Fremdpsprache eine abgeschlossene funktionsbezogene zusätzliche Aus- oder Weiterbildung oder zusätzliche Fachkenntnisse erforderlich sind, für die in der Regel eine mehrjährige Berufserfahrung in der Entgeltgruppe E 8 vorausgesetzt wird.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.