Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHessisches LandesarbeitsgerichtUrteil vom 06.02.2008, Aktenzeichen: 8/14 Sa 2014/06 

HESSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 8/14 Sa 2014/06

Urteil vom 06.02.2008


Leitsatz:Überschuss oder Gewinnanteile (Tantiemen) einer Direktversicherung, die die Versicherungssumme erhöhen stehen dem versorgungsberechtigten Arbeitnehmer zu, wenn keine abweichende Vereinbarung darüber mit dem Versorgungsberechtigten getroffen ist.
Rechtsgebiete:BetrAVG
Vorschriften:§ 1 BetrAVG
Stichworte:Betriebliche Altersversorgung, Gewinnanteile, Direktversicherung
Verfahrensgang:ArbG Frankfurt am Main, 7 Ca 2171/06 vom 27.09.2007

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHES-LAG – Urteil vom 06.02.2008, Aktenzeichen: 8/14 Sa 2014/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom HESSISCHES-LAG

HESSISCHES-LAG – Urteil, 8/14 Sa 2014/06 vom 06.02.2008

Überschuss oder Gewinnanteile (Tantiemen) einer Direktversicherung, die die Versicherungssumme erhöhen stehen dem versorgungsberechtigten Arbeitnehmer zu, wenn keine abweichende Vereinbarung darüber mit dem Versorgungsberechtigten getroffen ist.

HESSISCHES-LAG – Beschluss, 4 TaBV 231/07 vom 15.01.2008

Eine durch die Verwendung einer Fremdsprache geprägte kaufmännische Sachbearbeitungstätigkeit rechtfertigt erst dann eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe E 9 BET, wenn für die Beherrschung der Fremdpsprache eine abgeschlossene funktionsbezogene zusätzliche Aus- oder Weiterbildung oder zusätzliche Fachkenntnisse erforderlich sind, für die in der Regel eine mehrjährige Berufserfahrung in der Entgeltgruppe E 8 vorausgesetzt wird.

HESSISCHES-LAG – Urteil, 13 Sa 978/07 vom 08.01.2008

Der Abschluss eines arbeitsrechtlichen Aufhebungsvertrages ist kein zum Widerruf berechtigendes Haustürgeschäft, und zwar selbst dann, wenn der Aufhebungsvertrag in der Wohnung des Arbeitnehmers geschlossen wird.

Ein arbeitsrechtlicher Aufhebungsvertrag unterliegt regelmäßig auch keiner Inhaltskontrolle gemäß § 307 BGB.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHES-LAG - 06.02.2008, 8/14 Sa 2014/06 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum