Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHES-LAGUrteil vom 03.07.2007, Aktenzeichen: 1 Sa 1903/06 

HESSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 1 Sa 1903/06

Urteil vom 03.07.2007


Leitsatz:Wird bei Anwendbarkeit des TVöD in einem Krankenhaus bei dienstplanmäßiger Arbeit an einem Feiertag die Wochenarbeitszeit um ein Fünftel der arbeitsvertraglich vereinbarten durchschnittlichen Wochenarbeitszeit vermindert, beträgt der Feiertagszuschlag 35 v. H. des auf eine Stunde entfallenen Anteils des Tabellenentgelts der Stufe 3 der jeweiligen Entgeltgruppe (Revision zugelassen).
Rechtsgebiete:BGB, TVöD
Vorschriften:§ 611 Abs. 1 BGB, § 6 Abs. 5 TVöD, § 8 Abs. 1 S. 2 Buchst. d mit Protokollerklärung TVöD, § 49 Abs. 2 TVöD
Stichworte:Öffentlicher Dienst, Dienstplanmäßiger Schichtdienst, Feiertagszuschlag
Verfahrensgang:ArbG Kassel 3 Ca 138/06 vom 28.09.2006

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHES-LAG – Urteil vom 03.07.2007, Aktenzeichen: 1 Sa 1903/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHES-LAG - 03.07.2007, 1 Sa 1903/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum