Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHES-LAGBeschluss vom 04.12.2002, Aktenzeichen: 15 Ta 203/02 

HESSISCHES-LAG – Aktenzeichen: 15 Ta 203/02

Beschluss vom 04.12.2002


Leitsatz:Im Rahmen des § 5 Abs. 3 Satz 1 KSchG ist auf die Kenntnis des Prozessbevollmächtigten abzustellen.
Rechtsgebiete: KSchG
Vorschriften:§ 5 Abs. 1 KSchG, § 5 Abs. 3 Satz 1 KSchG, § 13 Abs. 1 Satz 2 KSchG, § 13 Abs. 4 Satz 1 KSchG
Schlagworte:Einhaltung der Frist des § 5 Abs. 3 Satz 1 KSchG, Maßgeblichkeit der Kenntnis des Prozessbevoilmächtigten insoweit
Stichworte:Nachträgliche Zulassung einer Kündigungsschutzklage
Verfahrensgang:ArbG Offenbach am Main 2 Ca 676/01 vom 16.04.2002

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHES-LAG – Beschluss vom 04.12.2002, Aktenzeichen: 15 Ta 203/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




HESSISCHES-LAG - 04.12.2002, 15 Ta 203/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum