Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHER-VGHBeschluss vom 24.09.2008, Aktenzeichen: 8 B 593/08 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 8 B 593/08

Beschluss vom 24.09.2008


Leitsatz:§ 1 Abs. 1 des Gesetzes zum Vollzug von Aufgaben auf den Gebieten des Veterinärwesens, der Lebensmittelüberwachung und des Verbraucherschutzes und § 1 Abs. 1 der Verordnung über die Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Tierschutzrechts regeln hinreichend die sachliche Zuständigkeit der Landräte (bzw. der Oberbürgermeister) für tierschutzrechtliche Maßnahmen nach § 11 TierSchG (entgegen Verwaltungsgericht Wiesbaden, Urteil vom 7. Dezember 2007 - 6 E 928/07 -, juris)
Rechtsgebiete: TierSchG, Gesetz zum Vollzug von Aufgaben, VO über die Zuständigkeiten
Vorschriften:§ 11 TierSchG, § 1 Abs. 1 Gesetz zum Vollzug von Aufgaben auf den Gebieten des Veterinärwesens, der Lebensmittelüberwachung und des Verbraucherschutzes, § 1 Abs. 1 VO über die Zuständigkeiten auf dem Gebiet des Tierschutzrechts,
Stichworte:Landrat, Tierschutz, Veterinärwesen, sachliche Zuständigkeit
Verfahrensgang:VG Darmstadt, 3 G 2123/07 vom 07.02.2008

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 24.09.2008, Aktenzeichen: 8 B 593/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




HESSISCHER-VGH - 24.09.2008, 8 B 593/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum