Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHER-VGHBeschluss vom 23.08.2004, Aktenzeichen: 6 TG 1119/03 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 6 TG 1119/03

Beschluss vom 23.08.2004


Leitsatz:Zur Sanierung von schädlichen Bodenveränderungen kann nach den Vorschriften des Bundes-Bodenschutzgesetzes weder die Vorlage eines Untersuchungskonzepts noch die Erstellung eines Sanierungsplans verlangt werden.

Auch wenn die Notwendigkeit der Sanierung einer schädlichen Bodenveränderung bereits feststeht, kann die Behörde auf der Grundlage des § 9 Abs. 2 BBodSchG weitere Untersuchungen zur Feststellung des Umfangs der Gefährdung anordnen und so die spätere Sanierungsanordnung vorbereiten.
Rechtsgebiete:BBodSchG, BBodSchV
Vorschriften:§ 10 BBodSchG, § 13 BBodSchG, § 21 Abs. 2 BBodSchG, § 9 Abs. 2 BBodSchG, § 2 BBodSchV, § 3 BBodSchV, § 5 BBodSchV
Stichworte:Altlast, Gefährdungsabschätzung, Konzept, Sanierungsplan, Sanierungsuntersuchung, schädliche Bodenveränderung, Untersuchung
Verfahrensgang:VG Darmstadt 3 G 2707/02(3) vom 24.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 23.08.2004, Aktenzeichen: 6 TG 1119/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHER-VGH - 23.08.2004, 6 TG 1119/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum