Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHER-VGHBeschluss vom 16.01.2006, Aktenzeichen: 5 TG 2426/05 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 5 TG 2426/05

Beschluss vom 16.01.2006


Leitsatz:Gegen die Erhebung der Altenpflegeausgleichsabgabe in Hessen aufgrund § 23 Abs. 2 Hessisches Altenpflegegesetz in Verbindung mit der Kostenausgleichsverordnung vom 27.12.1997 (GVBl. I S. 454, zuletzt geändert durch VO vom 29.11.2994, GVBl. I S. 410) bestehen keine rechtlichen Bedenken.
Rechtsgebiete:HAltPflG, KostAusglVO
Vorschriften:§ 23 Abs. 2 HAltPflG, § 2 KostAusglVO, § 3 KostAusglVO, § 4 KostAusglVO
Stichworte:Altenpflegeausgleichsabgabe, Altenpflegeausgleichsumlage, Altenpflegeschule, Ambulante Pflegeeinrichtung, Ausbildungsvergütung, Ausgleichsbetrag, Ausschlussfrist, Bemessungsgrundlage, Modul, Pflegesachleistung, Pflegestunde, Rückwirkung
Verfahrensgang:VG Kassel 6 G 1203/05 vom 08.09.2005

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 16.01.2006, Aktenzeichen: 5 TG 2426/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHER-VGH - 16.01.2006, 5 TG 2426/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum