Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHER-VGHBeschluss vom 14.11.2003, Aktenzeichen: 9 TG 2727/03 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 9 TG 2727/03

Beschluss vom 14.11.2003


Leitsatz:Die Bezeichnung "Palästina" als Zielstaat einer Abschiebung widerspricht der Regelung des § 50 Abs. 1 AuslG.

Durch eine derartig fehlerhafte Zielstaatsbestimmung wird der Ausländer nicht in eigenem Recht verletzt.
Rechtsgebiete:AuslG
Vorschriften:§ 50 Abs. 2 AuslG, § 50 Abs. 3 S. 3 AuslG, § 70 Abs. 3 S. 1 AuslG
Stichworte:Abschiebungsandrohung, Aufenthaltsbewilligung, Zielstaatsbestimmung, Zweckerreichung
Verfahrensgang:VG Frankfurt am Main 13 G 3911/03 (V) vom 22.09.2003

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 14.11.2003, Aktenzeichen: 9 TG 2727/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHER-VGH - 14.11.2003, 9 TG 2727/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum