Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHER-VGHBeschluss vom 14.05.2007, Aktenzeichen: 1 TP 238/07 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 1 TP 238/07

Beschluss vom 14.05.2007


Leitsatz:Eine ärztliche Erlaubnis für die Tätigkeit als Arzt im Praktikum kann nur erteilt werden, wenn das im Ausland mit einer Prüfung abgeschlossene Studium wissenschaftlichen Kriterien genügt.

Eine Gleichwertigkeitsprüfung wie bei der ärztlichen Approbation nach abgeschlossener Ausbildung im Ausland findet nicht statt (abweichend zu Hess. VGH, Beschluss vom 19.01.1996 - 11 TG 2340/95 -).
Rechtsgebiete:BÄO
Vorschriften:§ 10 Abs. 4 BÄO, § 10 Abs. 5 BÄO
Stichworte:Arzt im Praktikum, ärztliche Erlaubnis, Ausland, Hochschulstudium, Prüfung
Verfahrensgang:VG Frankfurt 12 E 447/05 (V) vom 23.10.2006

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 14.05.2007, Aktenzeichen: 1 TP 238/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHER-VGH - 14.05.2007, 1 TP 238/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum