Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileHessischer VerwaltungsgerichtshofBeschluss vom 09.08.2004, Aktenzeichen: 9 TG 1179/04 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 9 TG 1179/04

Beschluss vom 09.08.2004


Leitsatz:Zu den Anforderungen an die Glaubhaftmachung einer ehelichen Lebensgemeinschaft, wenn die Ehegatten überwiegend an verschiedenen Orten wohnen.
Rechtsgebiete:AuslG, GG
Vorschriften:§ 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 AuslG, § GG Art. 6 Abs. 1
Stichworte:Arbeitsstelle, Berufstätigkeit, Lebensmittelpunkt, Wohnung, eheliche Lebensgemeinschaft
Verfahrensgang:VG Frankfurt 11 G 973/04(2) vom 14.04.2004

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 09.08.2004, Aktenzeichen: 9 TG 1179/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom HESSISCHER-VGH

HESSISCHER-VGH – Beschluss, 9 TG 1179/04 vom 09.08.2004

Zu den Anforderungen an die Glaubhaftmachung einer ehelichen Lebensgemeinschaft, wenn die Ehegatten überwiegend an verschiedenen Orten wohnen.

HESSISCHER-VGH – Urteil, 11 UE 4505/98 vom 29.07.2004

Zur Mitgliedschaft einer Ärztekammer in einem privatrechtlichen Interessenverband, der nach seiner Satzung für die Wahrung und Förderung der gemeinsamen ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Freien Berufe eintritt.

HESSISCHER-VGH – Beschluss, 1 N 1257/04 vom 29.07.2004

§ 24 Abs. 6 HPVG setzt voraus, dass die Umstrukturierungsmaßnahme bereits getroffen wurde. Es ist deshalb für den Erlass einer Verordnung nach § 24 Abs. 6 HPVG nicht ausreichend, dass durch sie erwartete künftige Folgen von beabsichtigten Umstrukturierungsmaßnahmen auf die Personalvertretungen geregelt werden sollen.

Gesetze

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: