Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileHessischer VerwaltungsgerichtshofBeschluss vom 09.08.2004, Aktenzeichen: 9 TG 1179/04 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 9 TG 1179/04

Beschluss vom 09.08.2004


Leitsatz:Zu den Anforderungen an die Glaubhaftmachung einer ehelichen Lebensgemeinschaft, wenn die Ehegatten überwiegend an verschiedenen Orten wohnen.
Rechtsgebiete:AuslG, GG
Vorschriften:§ 19 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 AuslG, § GG Art. 6 Abs. 1
Stichworte:Arbeitsstelle, Berufstätigkeit, Lebensmittelpunkt, Wohnung, eheliche Lebensgemeinschaft
Verfahrensgang:VG Frankfurt 11 G 973/04(2) vom 14.04.2004

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 09.08.2004, Aktenzeichen: 9 TG 1179/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom HESSISCHER-VGH

HESSISCHER-VGH – Beschluss, 9 TG 1179/04 vom 09.08.2004

Zu den Anforderungen an die Glaubhaftmachung einer ehelichen Lebensgemeinschaft, wenn die Ehegatten überwiegend an verschiedenen Orten wohnen.

HESSISCHER-VGH – Urteil, 11 UE 4505/98 vom 29.07.2004

Zur Mitgliedschaft einer Ärztekammer in einem privatrechtlichen Interessenverband, der nach seiner Satzung für die Wahrung und Förderung der gemeinsamen ideellen und wirtschaftlichen Interessen der Freien Berufe eintritt.

HESSISCHER-VGH – Beschluss, 1 N 1257/04 vom 29.07.2004

§ 24 Abs. 6 HPVG setzt voraus, dass die Umstrukturierungsmaßnahme bereits getroffen wurde. Es ist deshalb für den Erlass einer Verordnung nach § 24 Abs. 6 HPVG nicht ausreichend, dass durch sie erwartete künftige Folgen von beabsichtigten Umstrukturierungsmaßnahmen auf die Personalvertretungen geregelt werden sollen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: