Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHESSISCHER-VGHBeschluss vom 06.05.2008, Aktenzeichen: 5 A 454/08.Z 

HESSISCHER-VGH – Aktenzeichen: 5 A 454/08.Z

Beschluss vom 06.05.2008


Leitsatz:Für die Überbürdung des aus der Gewährung einer "Eckgrundstücksvergünstigung" zugunsten mehrfach erschlossener Grundstücke resultierenden "Einnahmeausfalls" der Gemeinde auf die nur einfach erschlossenen Grundstücke auch im Straßenbeitragsrecht reicht als Rechtfertigung die Verschiebung der Vorteilsrelation aus, so dass unerheblich ist, dass die nur einfach erschlossenen Grundstücke keinen auch "absolut" höheren Vorteil erlangen.
Rechtsgebiete:HessKAG
Vorschriften:§ 11 Abs. 1 HessKAG, § 11 Abs. 3 HessKAG
Stichworte:Eckgrundstücksvergünstigung, Straßenaufbau, Verändernder Um- und Ausbau, Verbesserung
Verfahrensgang:VG Wiesbaden, 1 E 567/07 vom 23.08.2007

Volltext

Um den Volltext vom HESSISCHER-VGH – Beschluss vom 06.05.2008, Aktenzeichen: 5 A 454/08.Z anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HESSISCHER-VGH - 06.05.2008, 5 A 454/08.Z © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum