Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHAMBURGISCHES-OVGBeschluss vom 23.04.2007, Aktenzeichen: 3 Bs 333/06 

HAMBURGISCHES-OVG – Aktenzeichen: 3 Bs 333/06

Beschluss vom 23.04.2007


Leitsatz:1. Die Approbationsordnung für Zahnärzte schließt die Hinzuziehung eines Protokollführers zur mündlichen Prüfung im Rahmen der naturwissenschaftlichen Vorprüfung nicht aus.

2. Die Regelung in § 5 Abs. 1 Satz 2 ZAppO, nach der der Vorsitzende des Prüfungsausschusses berechtigt ist, der Prüfung in allen Fächern beizuwohnen, verleiht diesem nicht das Recht, gemeinsam mit dem Prüfer über die Notenvergabe zu entscheiden.

3. Ein Anspruch auf Neubewertung einer Prüfungsleistung besteht nicht, wenn Auswirkungen des Bewertungsfehlers auf die Notenvergabe und - bei mündlichen Prüfungen - auf die weitere Leistungserbringung mit Gewissheit auszuschließen sind.
Rechtsgebiete: ZAppO
Vorschriften:§ 5 ZAppO, § 14 ZAppO, § 21 ZAppO, § 22 Abs. 4 ZAppO, § 23 ZAppO
Verfahrensgang:VG Hamburg 2 E 3552/06 vom 06.11.2006

Volltext

Um den Volltext vom HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss vom 23.04.2007, Aktenzeichen: 3 Bs 333/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




HAMBURGISCHES-OVG - 23.04.2007, 3 Bs 333/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum