Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHAMBURGISCHES-OVGBeschluss vom 20.01.2004, Aktenzeichen: 1 Bf 387/03 

HAMBURGISCHES-OVG – Aktenzeichen: 1 Bf 387/03

Beschluss vom 20.01.2004


Leitsatz:Es genügt nicht, dass der Geschäftsführer einer GmbH eine Erlaubnis zum Aufstellen von Spielgeräten gemäß § 33 c Abs. 1 GewO besitzt. Die GmbH muss die für die Ausübung ihres Gewerbes erforderliche Erlaubnis selbst erwerben.
Rechtsgebiete: GewO
Vorschriften:§ 33 c Abs. 1 GewO
Verfahrensgang:VG Hamburg 5 VG 642/01 vom 13.05.2003

Volltext

Um den Volltext vom HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss vom 20.01.2004, Aktenzeichen: 1 Bf 387/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




HAMBURGISCHES-OVG - 20.01.2004, 1 Bf 387/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum