Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileHAMBURGISCHES-OVGBeschluss vom 12.09.2002, Aktenzeichen: 3 Bf 277/99 

HAMBURGISCHES-OVG – Aktenzeichen: 3 Bf 277/99

Beschluss vom 12.09.2002


Leitsatz:Der Tatbestand des § 47 Abs. 1 Nr. 2 AuslG ist auch im Falle einer rechtskräftigen Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung wegen mehrerer vorsätzlicher Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz erfüllt, auch wenn jedes einzelne Drogendelikt für sich genommen nicht zu einer derartigen Bestrafung geführt hätte.
Rechtsgebiete:AuslG
Vorschriften:§ 47 Abs. 1 Nr. 2 AuslG
Verfahrensgang:VG Hamburg 14 VG 1632/99 vom 31.05.1999

Volltext

Um den Volltext vom HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss vom 12.09.2002, Aktenzeichen: 3 Bf 277/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

HAMBURGISCHES-OVG - 12.09.2002, 3 Bf 277/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum