Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileHamburgisches OberverwaltungsgerichtBeschluss vom 12.09.2002, Aktenzeichen: 3 Bf 277/99 

HAMBURGISCHES-OVG – Aktenzeichen: 3 Bf 277/99

Beschluss vom 12.09.2002


Leitsatz:Der Tatbestand des § 47 Abs. 1 Nr. 2 AuslG ist auch im Falle einer rechtskräftigen Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung wegen mehrerer vorsätzlicher Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz erfüllt, auch wenn jedes einzelne Drogendelikt für sich genommen nicht zu einer derartigen Bestrafung geführt hätte.
Rechtsgebiete:AuslG
Vorschriften:§ 47 Abs. 1 Nr. 2 AuslG
Verfahrensgang:VG Hamburg 14 VG 1632/99 vom 31.05.1999

Volltext

Um den Volltext vom HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss vom 12.09.2002, Aktenzeichen: 3 Bf 277/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom HAMBURGISCHES-OVG

HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss, 3 Bf 277/99 vom 12.09.2002

Der Tatbestand des § 47 Abs. 1 Nr. 2 AuslG ist auch im Falle einer rechtskräftigen Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung wegen mehrerer vorsätzlicher Straftaten nach dem Betäubungsmittelgesetz erfüllt, auch wenn jedes einzelne Drogendelikt für sich genommen nicht zu einer derartigen Bestrafung geführt hätte.

HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss, 1 So 109/02 vom 06.09.2002

In beamtenrechtlichen Streitigkeiten wegen eines sogenannten Teilstatus bemisst sich der Wert nach dem zweifachen Jahresbetrag dieses Teilstatus. § 17 Abs. 3 und 4 GKG sind nur bei einer bezifferten Geldleistung anzuwenden. (wie BVerwG, Beschl. v. 13.09.1999, NVwZ-RR 2000 S. 188)

HAMBURGISCHES-OVG – Beschluss, 4 Bs 241/02 vom 28.08.2002

Die Beschwerdebegründung, mit der der Beschwerdeführer lediglich auf sein erstinstanzliches Vorbringen Bezug nimmt, genügt auch dann nicht den Anforderungen des § 146 Abs. 4 Satz 3 VwGO n.F., wenn es sich um Vorbringen handelt, das das Verwaltungsgericht wegen des Eingangs erst nach Absendung der Entscheidung nicht mehr zur Kenntnis nehmen konnte.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Hamburg:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: