Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 30.06.1999, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 40.97 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 5 C 40.97

Urteil vom 30.06.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Entgegen 15.3.3 a BAföGVwV sind hochschulbedingte Verzögerungen der Ausbildung nicht nur insoweit als schwerwiegende Gründe i.S. von § 15 Abs. 3 Nr. 1 BAföG anzuerkennen, als sie die durch die Studienabschlußförderung nach § 15 Abs. 3 a BAföG abgedeckten zwölf Monate überschreiten.

Urteil des 5. Senats vom 30. Juni 1999 - BVerwG 5 C 40.97 -

I. VG Freiburg vom 29.09.1995 - Az.: VG 7 K 1176/95 -
II. VGH Mannheim vom 21.11.1996 - Az.: VGH 7 S 3056/95 -
Rechtsgebiete:BAföG
Vorschriften:§ 15 Abs. 3 Nr. 1 BAföG, § 15 Abs. 3 a BAföG
Stichworte:Ausbildungsförderung über Förderungshöchstdauer hinaus, Förderungshöchstdauer, Ausbildungsförderung über die - hinaus, Förderungsdauer, verlängerte - über die Förderungshöchstdauer hinaus, Schwerwiegender Grund für eine Ausbildungsförderung über die Förderungshöchstdauer hinaus, numerus clausus, interner - als Grund für Verlängerung der Förderungsdauer, Studienabschlußförderung nach § 15 Abs. 3 a BAföG.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 30.06.1999, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 40.97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 30.06.1999, BVerwG 5 C 40.97 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum