Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundesverwaltungsgerichtUrteil vom 29.09.2005, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 7.03 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 5 C 7.03

Urteil vom 29.09.2005


Leitsatz:Die Antragsberechtigung von Heimbewohnern auf Wohngeld setzt keinen Heimvertrag voraus.
Rechtsgebiete:BSHG, HeimG, WoGG
Vorschriften:§ 91a BSHG, § 1 HeimG, § 3 Abs. 2 Nr. 2 WoGG, § 3 Abs. 2 Nr. 5 WoGG, § 5 Abs. 3 Satz 2 WoGG
Stichworte:Antragsberechtigung, wohngeldrechtliche Antragsberechtigung von Heimbewohnern, Heimbewohner, wohngeldrechtliche Antragsberechtigung von -, Wohngeld, -rechtliche Antragsberechtigung vom Heimbewohnern
Verfahrensgang:VG Stuttgart VG 8 K 933/02 vom 03.06.2002
VGH Mannheim VGH 12 S 2547/02 vom 19.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 29.09.2005, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 7.03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BVERWG

BVERWG – Beschluss, BVerwG 6 P 9.05 vom 29.09.2005

In Rechtsbeschwerdeverfahren in Personalvertretungssachen entspricht es grundsätzlich der Billigkeit, als Gegenstandswert den Auffangwert von 4 000 ¤ festzusetzen. Mögliche Folgewirkungen der erstrebten Entscheidung bleiben bei der Wertfestsetzung außer Betracht.

BVERWG – Urteil, BVerwG 2 C 44.04 vom 29.09.2005

Besoldungsberechtigte und beiderseits teilzeitbeschäftigte Ehegatten, von denen einer unterhälftig beschäftigt ist, deren Arbeitszeit aber insgesamt die Regelarbeitszeit eines Vollzeitbeschäftigten erreicht, haben Anspruch auf den ehegattenbezogenen Anteil am Familienzuschlag jeweils zur Hälfte und auf den kinderbezogenen Anteil am Familienzuschlag in ungekürztem Umfang.

BVERWG – Urteil, BVerwG 2 C 33.04 vom 29.09.2005

Die Zeit einer Handwerksausbildung, die ein in die Laufbahn der Offiziere des Truppendienstes aufgestiegener Soldat vor seinem Eintritt in das Soldatenverhältnis absolviert hat, kann nicht als ruhegehaltfähig berücksichtigt werden, wenn diese Ausbildung die für den Aufstieg erforderliche allgemeine Schulbildung ersetzt hat.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Leipzig:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.