Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 29.04.2004, Aktenzeichen: BVerwG 2 C 10.03 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 2 C 10.03

Urteil vom 29.04.2004


Leitsatz:Die von einem Beamten in Bereitschaftsdienst geleistete Mehrarbeit ist weder nach nationalem Recht noch nach Gemeinschaftsrecht wie Mehrarbeit in "Volldienst" zu vergüten (wie Urteil vom 29. April 2004 - BVerwG 2 C 9.03 -).
Rechtsgebiete: GG, BBesG, MVergV, EG, EGV, Richtlinie 89/391/EWG, Richtlinie 93/104/EG, Richtlinie 2000/34/EG
Vorschriften:§ GG Art. 3 Abs. 1, § GG Art. 33 Abs. 5, § 48 BBesG, § 2 MVergV, § 3 MVergV, § 4 MVergV, § 5 MVergV, § EG Art. 137, § EGV a.F. Art. 118 a, § Richtlinie 89/391/EWG, § Richtlinie 93/104/EG, § Richtlinie 2000/34/EG
Stichworte:Alimentation, Arbeitszeit, Bereitschaftsdienst, Gemeinschaftsrecht, Gesetzesbindung der Besoldung, Mehrarbeitsvergütung
Verfahrensgang:VG Mainz VG 7 K 434/02 vom 13.11.2002
OVG Koblenz OVG 2 A 10045/03 vom 19.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 29.04.2004, Aktenzeichen: BVerwG 2 C 10.03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BVERWG - 29.04.2004, BVerwG 2 C 10.03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum