Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 28.04.1998, Aktenzeichen: BVerwG 7 C 3.97 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 7 C 3.97

Urteil vom 28.04.1998


Leitsatz:Leitsatz:

Hat der staatliche Verwalter an der Veräußerung eines gemeinschaftlichen Gegenstandes durch die Bruchteilsgemeinschaft nur mitgewirkt, ohne das Geschäft selbst zu betreiben, ist der Schädigungstatbestand des § 1 Abs. 1 Buchst. c VermG nicht erfüllt.

Urteil des 7. Senats vom 28. April 1998 - BVerwG 7 C 3.97 -

I. VG Weimar vom 28.10.1996 - Az.: VG 6 K 1731/95.We
Rechtsgebiete:VermG, BGB
Vorschriften:§ 1 Abs. 1 Buchst. c VermG VermG, § 747 Satz 2 BGB, § 749 Abs. 1 BGB, § 752 BGB, § 753 BGB
Stichworte:Bruchteilseigentum, Veräußerung von Bruchteilseigentum, Mitwirkung des staatlichen Verwalters an der Veräußerung, eigenständiges Handeln des Verwalters als Voraussetzung des § 1 Abs. 1 Buchst. c VermG.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 28.04.1998, Aktenzeichen: BVerwG 7 C 3.97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 28.04.1998, BVerwG 7 C 3.97 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum