Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 27.09.2000, Aktenzeichen: BVerwG 11 C 4.00 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 11 C 4.00

Urteil vom 27.09.2000


Leitsatz:Leitsatz:

Eine juristische Person kann nicht zur Zweitwohnungssteuer herangezogen werden.

Urteil des 11. Senats vom 27. September 2000 - BVerwG 11 C 4.00

I. VG Oldenburg vom 28.10.1999 - Az.: VG 2 A 4851/97 -
Rechtsgebiete: GG
Vorschriften:§ GG Art. 105 Abs. 2 a
Stichworte:Zweitwohnungssteuer, Vermietung eines Ferienhauses an eine juristische Person, Veranlagung der juristischen Person zur Zweitwohnungssteuer, Aufwandsteuer, Steuergegenstand der Zweitwohnungssteuer, Einkommensverwendung für den persönlichen Lebensbedarf durch Vorhalten einer zweiten Wohnung.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 27.09.2000, Aktenzeichen: BVerwG 11 C 4.00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BVERWG - 27.09.2000, BVerwG 11 C 4.00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum