Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 27.06.2002, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 30.01 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 5 C 30.01

Urteil vom 27.06.2002


Leitsatz:Mit dem Wechsel von stationärer zu ambulanter Eingliederungshilfe endet die örtliche Zuständigkeit nach § 97 Abs. 2 BSHG und ist sie nach § 97 Abs. 1 BSHG neu zu bestimmen.
Rechtsgebiete: BSHG
Vorschriften:§ 97 BSHG, § 103 Abs. 3 BSHG
Stichworte:Eingliederungshilfe, örtliche Zuständigkeit nach Wechsel von stationärer zu ambulanter -, Zuständigkeit, örtliche - nach Wechsel von stationärer zu ambulanter Eingliederungshilfe.
Verfahrensgang:VG Schleswig VG 13 A 280/99 vom 20.12.1999
OVG Schleswig OVG 2 L 6/01 vom 30.05.2001

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 27.06.2002, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 30.01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BVERWG - 27.06.2002, BVerwG 5 C 30.01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum