Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundesverwaltungsgerichtUrteil vom 27.05.1999, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 10.98 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 5 C 10.98

Urteil vom 27.05.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Die Antragsfrist nach § 18 b Abs. 1 Satz 2 BAföG für einen leistungsabhängigen Teilerlaß beginnt bei einer Zweitausbildung mit dem Feststellungs- (und Rückzahlungs)bescheid (§ 18 Abs. 5 a BAföG), der die Feststellung der insgesamt, unter Einschluß der gesamten Zweitausbildung entstandenen Darlehensschuld zum Abschluß bringt.

Urteil vom 27. Mai 1999 - BVerwG 5 C 10.98 -

I. VG Köln vom 02.07.1997 - Az.: VG 21 K 4023/93 -
II. OVG Münster vom 06.03.1998 - Az.: OVG 16 A 4056/97 -
Rechtsgebiete:BAföG F. 1990
Vorschriften:§ 18 Abs. 5 a BAföG F. 1990, § 18 b Abs. 1 BAföG F. 1990
Stichworte:Ausbildungsförderungsdarlehen, Antragsfrist für leistungsabhängigen Teilerlaß

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 27.05.1999, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 10.98 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BVERWG

BVERWG – Beschluss, BVerwG 3 B 24.99 vom 27.05.1999

Leitsatz:

Es verstößt nicht gegen Art. 101 Abs. 1 Satz 2 GG, wenn sich die Bestimmung der nach § 30 VwGO heranzuziehenden ehrenamtlichen Richter aus der Terminierung einer Streitsache durch den Kammervorsitzenden in Verbindung mit der für den festgelegten Sitzungstag geltenden alphabetischen Reihenfolge ergibt.

Beschluß des 3. Senats vom 27. Mai 1999 - BVerwG 3 B 24.99

I. VG Meiningen vom 22.10.1998 - Az.: VG 1 K 187/97 -

BVERWG – Urteil, BVerwG 5 C 10.98 vom 27.05.1999

Leitsatz:

Die Antragsfrist nach § 18 b Abs. 1 Satz 2 BAföG für einen leistungsabhängigen Teilerlaß beginnt bei einer Zweitausbildung mit dem Feststellungs- (und Rückzahlungs)bescheid (§ 18 Abs. 5 a BAföG), der die Feststellung der insgesamt, unter Einschluß der gesamten Zweitausbildung entstandenen Darlehensschuld zum Abschluß bringt.

Urteil vom 27. Mai 1999 - BVerwG 5 C 10.98 -

I. VG Köln vom 02.07.1997 - Az.: VG 21 K 4023/93 -
II. OVG Münster vom 06.03.1998 - Az.: OVG 16 A 4056/97 -

BVERWG – Urteil, BVerwG 5 C 23.98 vom 27.05.1999

Leitsatz:

§ 2 Abs. 1 a Satz 1 Nr. 1 BAföG setzt voraus, daß die miteinander zu vergleichenden Ausbildungsstätten der gleichen, in § 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BAföG bezeichneten Ausbildungsstättenart zugehören. Einschränkungen oder Modifikationen für Fallgestaltungen, in denen die Eltern des Auszubildenden im Ausland wohnen, enthält das Gesetz nicht.

Urteil des 5. Senats vom 27. Mai 1999 - BVerwG 5 C 23.98 -

I. VG Karlsruhe vom 10.05.1996 - Az.: VG 13 K 2422/95 -
II. VGH Mannheim vom 08.09.1998 - Az.: VGH 7 S 1633/96 -
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Leipzig:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: