Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 27.05.1999, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 10.98 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 5 C 10.98

Urteil vom 27.05.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Die Antragsfrist nach § 18 b Abs. 1 Satz 2 BAföG für einen leistungsabhängigen Teilerlaß beginnt bei einer Zweitausbildung mit dem Feststellungs- (und Rückzahlungs)bescheid (§ 18 Abs. 5 a BAföG), der die Feststellung der insgesamt, unter Einschluß der gesamten Zweitausbildung entstandenen Darlehensschuld zum Abschluß bringt.

Urteil vom 27. Mai 1999 - BVerwG 5 C 10.98 -

I. VG Köln vom 02.07.1997 - Az.: VG 21 K 4023/93 -
II. OVG Münster vom 06.03.1998 - Az.: OVG 16 A 4056/97 -
Rechtsgebiete:BAföG F. 1990
Vorschriften:§ 18 Abs. 5 a BAföG F. 1990, § 18 b Abs. 1 BAföG F. 1990
Stichworte:Ausbildungsförderungsdarlehen, Antragsfrist für leistungsabhängigen Teilerlaß

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 27.05.1999, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 10.98 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 27.05.1999, BVerwG 5 C 10.98 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum