Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 21.03.2000, Aktenzeichen: BVerwG 1 C 23.99 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 1 C 23.99

Urteil vom 21.03.2000


Leitsatz:Leitsatz:

Der Erteilung einer Duldung nach § 55 Abs. 2 AuslG wegen Unmöglichkeit der Abschiebung aus tatsächlichen Gründen steht nicht entgegen, daß die Identität des Ausländers ungeklärt ist.

Urteil des 1. Senats vom 21. März 2000 - BVerwG 1 C 23.99 -

I. VG Bayreuth vom 04.08.1998 - Az.: VG B 6 K 98.349 -
II. VGH München vom 27.07.1999 - Az.: VGH 10 B 98.2555 -
Rechtsgebiete:AuslG, PaßG
Vorschriften:§ 8 Abs. 1 Nr. 4 AuslG, § 30 Abs. 3 AuslG, § 39 Abs. 1 AuslG, § 40 AuslG, § 41 Abs. 1 AuslG, § 55 Abs. 1 AuslG, § 55 Abs. 2 AuslG, § 66 Abs. 1 Satz 1 AuslG, § 6 Abs. 3 Satz 2 PaßG
Stichworte:Abschiebungsandrohung, Duldung, tatsächliche Unmöglichkeit der Abschiebung, Aussetzung der Abschiebung, Ausweispflicht, ungeklärte Identität, Identitätsfeststellung, ungeklärte Staatsangehörigkeit, Ausweisersatz, unzulässige Rechtsausübung.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 21.03.2000, Aktenzeichen: BVerwG 1 C 23.99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 21.03.2000, BVerwG 1 C 23.99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum