Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 15.12.2005, Aktenzeichen: BVerwG 7 C 20.04 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 7 C 20.04

Urteil vom 15.12.2005


Leitsatz:Die Aufgabe der Staatsleitung und die aus ihr abgeleitete Befugnis zu staatlichem Informationshandeln ermächtigen den Staat nicht, Dritten zur Verwendung im Geschäftsverkehr vorformulierte Erklärungen zu überlassen, die den Geschäftspartner des Dritten zur Auskunft über seine Beziehungen zu einer Sekte (hier: Scientology) veranlassen sollen.
Rechtsgebiete:GG
Vorschriften:§ GG Art. 4 Abs. 1
Stichworte:Unterlassungsanspruch, Glauben, Weltanschauung, Staatsleitung, staatliches Informationshandeln, Warnungen, Empfehlungen, mittelbar faktische Betroffenheit, Grundrechtseingriff, Schutzerklärung, Wiederholungsgefahr
Verfahrensgang:VG Hamburg 16 VG 2913/97 vom 07.04.2000
OVG Hamburg OVG 1 Bf 198/00 vom 17.06.2004

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 15.12.2005, Aktenzeichen: BVerwG 7 C 20.04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 15.12.2005, BVerwG 7 C 20.04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum