Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 11.11.1999, Aktenzeichen: BVerwG 3 C 19.99 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 3 C 19.99

Urteil vom 11.11.1999


Leitsatz:Leitsätze:

1. Die Folgekosten von Baumaßnahmen, die eine verbesserte Unterbringung der Patienten in einem Krankenhaus ermöglichen, können nach § 4 Abs. 3 Nr. 2 f BPflV 1992 budgeterhöhend berücksichtigt werden.

2. Ein "Billigungsbescheid", durch den die zuständige Landesbehörde die Übereinstimmung einer Investitionsmaßnahme des Krankenhausträgers mit der Krankenhausplanung sowie ihre Notwendigkeit, Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit bestätigt, stellt die rechtsverbindliche Festlegung der Maßnahme i.S. § 4 Abs. 3 Nr. 2 f BPflV 1992 auch dann dar, wenn die Gewährung von Landesmitteln im Hinblick auf die Haushaltslage abgelehnt wird.

Urteil des 3. Senats vom 11. November 1999 - BVerwG 3 C 19.99 -

I. VG Osnabrück vom 23.08.95 - Az.: VG 6 A 618/94 -
II. OVG Lüneburg vom 15.09.98 - Az.: OVG 11 L 6662/95 -
Rechtsgebiete: KHG, BPflV 1992, SGB V
Vorschriften:§ 16 KHG, § 17 Abs. 1 a KHG, § 18 Abs. 5 KHG, § 4 BPflV 1992, § 39 SGB V
Stichworte:Pflegesätze, Budgetierung, Deckelung, Rechtsverordnung, Änderung von Teilen einer - durch Gesetzgeber.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 11.11.1999, Aktenzeichen: BVerwG 3 C 19.99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BVERWG - 11.11.1999, BVerwG 3 C 19.99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum