Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 09.03.2005, Aktenzeichen: BVerwG 6 C 3.04 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 6 C 3.04

Urteil vom 09.03.2005


Leitsatz:Der Eingriff in das informationelle Selbstbestimmungsrecht aus Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG ist grundsätzlich auch dann nicht gerechtfertigt, wenn die Behörde zwar unter den materiell-rechtlichen Voraussetzungen, aber unter Verstoß gegen die gesetzliche Regel über die sachliche Zuständigkeit handelt.
Rechtsgebiete: GG
Vorschriften:§ GG Art. 1 Abs. 1, § GG Art. 2 Abs. 1
Stichworte:Landesamt für Verfassungsschutz, Scientology, informationelles Selbstbestimmungsrecht, Weitergabe von Daten, unzuständige Behörde
Verfahrensgang:VG München VG M 17 K 99.4388 vom 27.09.2001
VGH München VGH 24 B 02.646 vom 09.04.2003

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 09.03.2005, Aktenzeichen: BVerwG 6 C 3.04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BVERWG - 09.03.2005, BVerwG 6 C 3.04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum