Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBundesverwaltungsgerichtUrteil vom 08.06.2000, Aktenzeichen: BVerwG 2 C 20.99 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 2 C 20.99

Urteil vom 08.06.2000


Leitsatz:Leitsatz:

Eine Verurteilung durch rechtskräftigen Strafbefehl führt nicht zur Beendigung des Beamtenverhältnisses kraft Gesetzes.

Urteil des 2. Senats vom 8. Juni 2000 - BVerwG 2 C 20.99 -

I. VG Gelsenkirchen vom 21.04.1998 - Az.: VG 12 K 3547/96 -
II. OVG Münster vom 15.04.1999 - Az.: OVG 12 A 2950/98 -
Rechtsgebiete:LBG NW, StPO, BDO
Vorschriften:§ 51 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 (BRRG LBG NW, § 410 Abs. 3 StPO, § 18 Abs. 1 Satz 1 BDO
Stichworte:Beamtenverhältnis, keine Beendigung kraft Gesetzes bei Verurteilung durch Strafbefehl, Strafbefehl, keine Beendigung des Beamtenverhältnisses kraft Gesetzes bei Verurteilung durch -

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 08.06.2000, Aktenzeichen: BVerwG 2 C 20.99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BVERWG

BVERWG – Urteil, BVerwG 2 C 16.99 vom 08.06.2000

Leitsatz:

Die besondere Altersgrenze für Beamte auf Lebenszeit im Feuerwehrdienst der Bundeswehr setzt die laufbahnentsprechende Verwendung bei einer Einrichtung oder Dienststelle des Feuerwehrdienstes voraus.

Urteil des 2. Senats vom 8. Juni 2000 - BVerwG 2 C 16.99 -

I. VG Köln vom 20.02.1997 - Az.: VG 15 K 3547/95 -
II: OVG Münster vom 11.03.1999 - Az.: OVG 12 A 1971/97 -

BVERWG – Urteil, BVerwG 2 C 20.99 vom 08.06.2000

Leitsatz:

Eine Verurteilung durch rechtskräftigen Strafbefehl führt nicht zur Beendigung des Beamtenverhältnisses kraft Gesetzes.

Urteil des 2. Senats vom 8. Juni 2000 - BVerwG 2 C 20.99 -

I. VG Gelsenkirchen vom 21.04.1998 - Az.: VG 12 K 3547/96 -
II. OVG Münster vom 15.04.1999 - Az.: OVG 12 A 2950/98 -

BVERWG – Urteil, BVerwG 2 C 24.99 vom 08.06.2000

Leitsatz:

Durch die Stellenzulage für Minentaucher (Nr. 9 a Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c der Vorbemerkungen zu den Bundesbesoldungsordnungen A und B) werden die Erschwernisse von Tauchertätigkeiten (§§ 7 ff. EZulV) mit abgegolten.

Urteil des 2. Senats vom 8. Juni 2000 - BVerwG 2 C 24.99 -

I. VG Schleswig vom 16.06.1998 - Az.: VG 16 A 95/97 -
II. OVG Schleswig vom 21.05.1999 - Az.: OVG 3 L 188/98 -

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Leipzig:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 08.06.2000, BVerwG 2 C 20.99 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum