Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGUrteil vom 06.04.2006, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 21.05 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 5 C 21.05

Urteil vom 06.04.2006


Leitsatz:1. Das Erklärungsrecht nach Art. 3 RuStAÄndG 1974, deutscher Staatsbürger werden zu wollen, steht nur dem Kind einer deutschen Mutter zu, nicht auch dessen Abkömmlingen.

2. Die durch Erklärung nach Art. 3 RuStAÄndG 1974 erworbene deutsche Staatsangehörigkeit des Kindes erstreckt sich nicht auf dessen vor der Erklärung geborene Abkömmlinge.
Rechtsgebiete:RuStAÄndG 1974
Vorschriften:§ RuStAÄndG 1974 Art. 3
Stichworte:Erklärungserwerb, Erklärungsrecht, Staatsangehörigkeit, Erwerb der - durch Erklärung
Verfahrensgang:VG Köln VG 10 K 529/04 vom 21.01.2004
OVG Münster OVG 19 A 948/04 vom 15.06.2005

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Urteil vom 06.04.2006, Aktenzeichen: BVerwG 5 C 21.05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 06.04.2006, BVerwG 5 C 21.05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum