Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGBeschluss vom 30.05.2006, Aktenzeichen: BVerwG 3 B 78.05 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 3 B 78.05

Beschluss vom 30.05.2006


Leitsatz:Macht ein Kreditinstitut, das im eigenen Namen im Rahmen eines staatlichen Förderungsprogramms Gelder an Private ausgezahlt hat (sog. Bankenverfahren), aus eigenem Recht Rückzahlungsansprüche gegen die Empfänger geltend, so ist der ordentliche Rechtsweg auch dann gegeben, wenn das Kreditinstitut eine Anstalt des öffentlichen Rechts ist.
Rechtsgebiete:VwGO
Vorschriften:§ 40 VwGO
Stichworte:Verwaltungsrechtsweg, ordentlicher Rechtsweg, Subventionsvergabe, verlorener Zuschuss, Bankenverfahren
Verfahrensgang:VG Düsseldorf VG 15 K 8763/03 vom 29.07.2004
OVG Münster OVG 4 E 1039/04 vom 25.05.2005

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Beschluss vom 30.05.2006, Aktenzeichen: BVerwG 3 B 78.05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 30.05.2006, BVerwG 3 B 78.05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum