Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGBeschluss vom 29.11.2007, Aktenzeichen: BVerwG 4 B 22.07 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 4 B 22.07

Beschluss vom 29.11.2007


Leitsatz:Die Stilllegung eines Flughafens durch den Widerruf der luftrechtlichen Betriebsgenehmigung auf Antrag des Flughafenunternehmers lässt sich auf § 6 Abs. 4 Satz 2 LuftVG stützen. Bei der Widerrufsentscheidung sind die Belange flughafenansässiger Luftfahrtunternehmen angemessen zu berücksichtigen (Flughafen Berlin-Tempelhof).
Rechtsgebiete:LuftVG, VO (EWG) Nr. 2408/92
Vorschriften:§ 6 Abs. 4 Satz 2 LuftVG, § VO (EWG) Nr. 2408/92 Art. 8 Abs. 1, § VO (EWG) Nr. 2408/92 Art. 8 Abs. 5
Stichworte:Flughafen, Verkehrsflughafen, Stilllegung, Schließung, Widerruf der Betriebsgenehmigung, - auf Antrag des Flughafenunternehmers, flughafenansässige Luftfahrtunternehmen, Abwägung, Flughafensystem, Verkehrsaufteilung
Verfahrensgang:OVG Berlin-Brandenburg, OVG 12 A 2.05 vom 12.02.2007

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Beschluss vom 29.11.2007, Aktenzeichen: BVerwG 4 B 22.07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 29.11.2007, BVerwG 4 B 22.07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum