Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGBeschluss vom 14.02.2003, Aktenzeichen: BVerwG 4 B 11.03 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 4 B 11.03

Beschluss vom 14.02.2003


Leitsatz:Erklären die Beteiligten sich nach mündlicher Verhandlung mit einer Entscheidung im schriftlichen Verfahren einverstanden, so ist im weiteren Verfahrensgang weder die 5-Monats-Frist zu beachten, die im Rahmen des § 116 Abs. 2 und des § 117 Abs. 4 VwGO eine Rolle spielt, noch die 3-Monats-Frist maßgeblich, innerhalb derer nach § 128 Abs. 2 Satz 3 ZPO im Zivilprozess eine Entscheidung getroffen werden muss.
Rechtsgebiete:VwGO
Vorschriften:§ 101 Abs. 2 VwGO, § 116 Abs. 2 VwGO, § 116 Abs. 3 VwGO, § 117 Abs. 4 VwGO
Stichworte:Mündliche Verhandlung, Verzicht auf weitere mündliche Verhandlung, Entscheidung im schriftlichen Verfahren, keine Fristbindung.
Verfahrensgang:VG Augsburg Au 3 K 96.17 vom 15.01.1998
VGH München VGH 8 B 98.873 vom 24.10.2002

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Beschluss vom 14.02.2003, Aktenzeichen: BVerwG 4 B 11.03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 14.02.2003, BVerwG 4 B 11.03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum