Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERWGBeschluss vom 06.12.1999, Aktenzeichen: BVerwG 4 B 75.99 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 4 B 75.99

Beschluss vom 06.12.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Das landesrechtliche Gebot, "bauliche Anlagen nach den anerkannten Regeln der Baukunst durchzubilden", ist als eigenständige Anforderung neben der weiteren, ebenfalls landesrechtlichen Anforderung, bauliche Anlagen "so zu gestalten, daß sie nach Form, Maßstab, Verhältnis der Baumassen und Bauteile zueinander, Werkstoff und Farbe nicht verunstaltend wirken" (Verunstaltungsverbot), bundesrechtlich nicht zu beanstanden (Bestätigung von BayVGH, Urteil vom 20. Juli 1999 - 2 B 98.1405 - zu Art. 11 Abs. 1 BayBO).

Beschluß des 4. Senats vom 6. Dezember 1999 - BVerwG 4 B 75.99 -

I. VG München vom 23.03.1998 - Az.: VG M 8 K 97.1966 -
II. VGH München vom 20.07.1999 - Az.: VGH 2 B 98.1405 -
Rechtsgebiete:GG, BayBO
Vorschriften:§ GG Art. 14 Abs. 1 Satz 2, § BayBO Art. 3 Abs. 1 Satz 3, § BayBO Art. 11 Abs. 1
Stichworte:Anforderungen an bauliche Anlagen, Baugestaltung, Verunstaltungsverbot, anerkannte Regeln der Baukunst, anerkannte Regeln der Technik.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Beschluss vom 06.12.1999, Aktenzeichen: BVerwG 4 B 75.99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

BVERWG - 06.12.1999, BVerwG 4 B 75.99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum