Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundesverwaltungsgerichtBeschluss vom 02.08.1999, Aktenzeichen: BVerwG 8 KSt 12.99 

BVERWG – Aktenzeichen: BVerwG 8 KSt 12.99

Beschluss vom 02.08.1999


Leitsatz:Leitsatz:

Klagen einzelne Mitglieder einer Erbengemeinschaft auf Rückerstattung eines Grundstücks an die Erbengemeinschaft, so ist der Streitwert nach dem dem jeweiligen Erbanteil entsprechenden Teil des Verkehrswerts zu bemessen.

Beschluß des 8. Senats vom 2. August 1999 - BVerwG 8 KSt 12.99 (8 B 93.99) -

I. VG Weimar vom 30.11.1998 - Az.: VG 6 K 2315/97.We -
Rechtsgebiete:GKG
Vorschriften:§ 13 Abs. 1 Satz 1 GKG, § 25 Abs. 2 Satz 2 GKG, § 25 Abs. 2 Satz 3 GKG
Stichworte:Streitwert, Restitutionsklage, Erbengemeinschaft, Erbanteil.

Volltext

Um den Volltext vom BVERWG – Beschluss vom 02.08.1999, Aktenzeichen: BVerwG 8 KSt 12.99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BVERWG

BVERWG – Beschluss, BVerwG 8 B 93.99 vom 02.08.1999

Leitsatz:

Klagen einzelne Mitglieder einer Erbengemeinschaft auf Rückerstattung eines Grundstücks an die Erbengemeinschaft, so ist der Streitwert nach dem dem jeweiligen Erbanteil entsprechenden Teil des Verkehrswerts zu bemessen.

Beschluß des 8. Senats vom 2. August 1999 - BVerwG 8 B 93.99 (8 KSt 12.99) -

I. VG Weimar vom 30.11.1998 - Az.: VG 6 K 2315/97.We -

BVERWG – Beschluss, BVerwG 8 KSt 12.99 vom 02.08.1999

Leitsatz:

Klagen einzelne Mitglieder einer Erbengemeinschaft auf Rückerstattung eines Grundstücks an die Erbengemeinschaft, so ist der Streitwert nach dem dem jeweiligen Erbanteil entsprechenden Teil des Verkehrswerts zu bemessen.

Beschluß des 8. Senats vom 2. August 1999 - BVerwG 8 KSt 12.99 (8 B 93.99) -

I. VG Weimar vom 30.11.1998 - Az.: VG 6 K 2315/97.We -

BVERWG – Urteil, BVerwG 8 C 6.98 vom 30.07.1999

Leitsatz:

Die Festsetzung einer Zweitwohnungssteuer unter Zugrundelegung der gesamten Jahresrohmiete ist rechtswidrig, wenn von vornherein nur eine vertraglich befristete Eigennutzungsmöglichkeit besteht (hier: 4 Wochen).

Urteil des 8. Senats vom 30. Juni 1999 - BVerwG 8 C 6.98 -

I. VG Braunschweig vom 30.05.1996 - Az.: VG 3 A 3521/94 -
II. OVG Lüneburg vom 18.03.1998 - Az.: OVG 13 L 4575/96 -
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Leipzig:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: