Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileBVERFGUrteil vom 28.04.1999, Aktenzeichen: 1 BvR 1926/96 

BVERFG – Aktenzeichen: 1 BvR 1926/96

Urteil vom 28.04.1999


Leitsatz:Leitsatz

zum Urteil des Ersten Senats vom 28. April 1999

- 1 BvR 1926/96 -
- 1 BvR 485/97 -

Es ist mit Art. 3 Abs. 1 GG unvereinbar, daß bei der Neuberechnung von Bestandsrenten aus Zeiten der Zugehörigkeit zu einem Zusatz- oder Sonderversorgungssystem der Deutschen Demokratischen Republik für die Ermittlung der persönlichen Entgeltpunkte (Ost) die während der gesamten Versicherungszeit bezogenen tatsächlichen Arbeitsentgelte oder Arbeitseinkommen zugrunde gelegt werden, während für die sonstigen Bestandsrentner im Beitrittsgebiet nach § 307 a Abs. 2 Satz 1 SGB VI ein 20-Jahres-Zeitraum maßgeblich ist.
Rechtsgebiete: SGB VI, AAÜG, AOFZVmed, RAnglG, RAV, BVerfGG
Vorschriften:§ 307 a Abs. 2 Satz 1 SGB VI, § 307 b Abs. 5 SGB VI, § 307 b Abs. 1 SGB VI, § 64 SGB VI, § 66 SGB VI, § 67 SGB VI, § 68 SGB VI, § 354 b Abs. 1 SGB VI, § 315 a SGB VI, § 307 a SGB VI, § 63 SGB VI, § 254 b SGB VI, § 6 Abs. 1 Satz 1 AAÜG, § 4 Abs. 1 AOFZVmed, § 4 Abs. 2 AOFZVmed, § 8 Abs. 3 AOFZVmed, § 23 Abs. 1 Satz 1 u. 2 RAnglG, § 6 Abs. 1 1. RAV, § 6 Abs. 2 1. RAV, § 6 Abs. 3 1. RAV, § 8 2. RAV, § 90 Abs. 2 Satz 1 BVerfGG, § 79 Abs. 2 Satz 1 BVerfGG
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom BVERFG – Urteil vom 28.04.1999, Aktenzeichen: 1 BvR 1926/96 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




BVERFG - 28.04.1999, 1 BvR 1926/96 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum