Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBundesverfassungsgerichtBeschluss vom 10.03.1998, Aktenzeichen: 1 BvR 178/97 

BVERFG – Aktenzeichen: 1 BvR 178/97

Beschluss vom 10.03.1998


Leitsatz:BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

- 1 BvR 178/97 -

Leitsatz:

Kindergartengebühren können grundsätzlich nach dem Familieneinkommen gestaffelt werden.
Rechtsgebiete:GG
Vorschriften:§ GG Art. 2 Abs. 1, § GG Art. 3 Abs. 1, § GG Art. 6 Abs. 1, § GG Art. 14 GG
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom BVERFG – Beschluss vom 10.03.1998, Aktenzeichen: 1 BvR 178/97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom BVERFG

BVERFG – Beschluss, 1 BvR 178/97 vom 10.03.1998

BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

- 1 BvR 178/97 -

Leitsatz:

Kindergartengebühren können grundsätzlich nach dem Familieneinkommen gestaffelt werden.

BVERFG – Beschluss, 2 BvQ 5/98 vom 05.03.1998

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

BVERFG – Beschluss, 1 BvR 1342/91 vom 26.02.1998

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Karlsruhe:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: